Institut für Konfliktmanagement und Unternehmensführung

Das INSTITUT FÜR KONFLIKTMANAGEMENT UND UNTERNEHMENSFÜHRUNG ist Bestandteil eines dezentral organisierten Netzes der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung. Ziel dieses Netzwerkes ist der Transfer wissenschaftlicher Forschungsergebnisse in wettbewerbsfähige Produkte, Verfahren und Prozesse.

Die regelmäßig als selbständige Profitcenter organisierten Transferzentren erbringen in sämtlichen aktuellen Technologie- und Managementbereichen umfangreiche Beratungs- und Entwicklungsleistungen für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen aller Branchen. Die meisten Transferzentren haben ihren Sitz unmittelbar in Hochschulnähe und verstehen sich als “Brücke” zwischen anwendungsorientierter Forschung und unternehmerischer Praxis.

Aus der praktischen Erkenntnis, dass alle ökonomisch optimierten Entscheidungen, Pläne und Strategien nur so gut sind, wie sie durch die Mitarbeiter und Führungskräfte auch verstanden, gelebt und weiter entwickelt werden, stellt das INSTITUT FÜR KONFLIKTMANAGEMENT UND UNTERNEHMENSFÜHRUNG mit Sitz in Langenfeld (Rheinland) den Menschen und das gemeinsame unternehmerische Wirken in den Mittelpunkt.

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.